3. März 2017

Stv. britische Botschafter in Saarbrücken

 

 

Am Freitag, den 3. März 2017, kam der stellvertretende britische Botschafter, Nick Pickard, nach Saarbrücken um sich u.a. über diverse Themen – so den Wahlkampf im Saarland, die Positionierung der Bundes- und Landes-Linken zu den unterschiedlichen Themen der Innen- und Außenpolitik – auszutauschen und sich über die kommunale Aufstellung / Positionierung der Linken zu informieren.
In angenehmer Runde traf sich der Botschafter im Regionalbüro des saarländischen Bundestagsabgeordneten Thomas Lutze mit dem Landesgeschäftsführer und GV Vorsitzenden Wadgassen Andreas Neumann und Thomas Lutze in seinen Funktionen als Landesschatzmeister und OV Vorsitzender St. Johann. Aus der angedachten einen Stunde wurden zum Schluss etwas mehr als zwei Stunden.
Gerade die Verbindung Bundes- und Landesebene durch Thomas Lutze einerseits und die seit Studienzeiten bestehende Affinität des Landesgeschäftsführers zu Großbritannien andererseits, sorgten für belebende Gesprächsimpulse. Bei Themenkomplexen wie Papst Franziskus oder die sehr spezielle Rolle der britischen Königsfamilie im Gefüge Großbritanniens fand der Botschafter die Ausführungen sichtlich positiv überraschend.
Fehlen durften aber natürlich Punkte wie die Entwicklung des Rechtspopulismus, die Flüchtlingsthematik, der Brexit uvm. nicht. Es war ein äußerst spannendes und breites Gesprächsfeld, das hier bearbeitet wurde. Zum Abschied bekam Botschafter Pickard noch einen typisch saarländischen Gegenstand zum Geschenk: einen alten Becker-Brauerei-Krug mit Zinndeckel aus den Beständen der academia wadegotia

 


Tags/Schlagworte dieses Artikels: Pressemitteilung

 

Artikelgröße:
211 Wörter, 1436 Zeichen exklusive Leerzeichen, 1646 Zeichen insg.

 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://andreasneumann.politik-wechsel-jetzt.de/index.php?id=1488501156-013220


 

Zurück zur Startseite

 

 
 

 

 

 

 

 


andreasneumann.politik-wechsel-jetzt.de oder phelan.politik-wechsel-jetzt.de